Uwe Stöß – Weihnachtslesung

Live am 22.12.2020 um 19 Uhr!

Nein, wir wollen und können euch und uns gerade in diesem Jahr nicht ganz ohne lassen. Also: Rauf auf’s Sofa, Glühwein in die Hand, Kipferl in Reichweite, gemütlich machen und einschalten.

Die Lesung ist für alle live auf YouTube zu sehen. Speichert euch am Besten jetzt schon den Link ab: https://youtube.com/channel/UC8hz1C5qT74yVWtM_Bffs6g

Als die Zwillingssterne Gundi und Gustl nach der Schule fröhlich die Milchstraße hinunter hüpfen, stoßen sie auf ein gelbes Schild: „Adventssterne gesucht“. Weder wissen die beiden etwas über die Erde als Einsatzort oder den Advent oder Weihnachten noch können sie ahnen, dass sie wenige Tage später über sich hinaus wachsen und der Mittelpunkt des leuchtenden Adventsbeginns in der Weihnachtsstadt sein werden.

Denn mit dem Weihnachtsexpress am alljährlichen Treffpunkt angekommen, wartet der Sterneanzünder vergeblich auf die Adventsssterne. Seit Jahrhunderten zündet er den Adventssternen die Laternen an, jedes Jahr sind es sechsunddreißig, zwölf über dem Stadtrand, zwölf über dem Weihnachtsmarkt, zehn um den Kirchturm herum und schließlich die wichtigsten zwei: Auf der Bühne vorm Adventskinderchor.

Nur wenig mehr als zehn Stunden verbleiben, dann soll der Advent eingeläutet werden. Ausfall oder Verschiebung auf Montag: Undenkbar. Während der Sterneanzünder mit Hilfe von Frederike und Adalbert neue Adventssterne organisiert, erreichen Gundi und Gustl dank der Hilfe von Frau Holle und Meister Murkel den Weihnachtsbahnhof und machen das dritte Dutzend voll.

Wir bedanken uns herzlich für die Unterstützung bei Ariane Wiegand-Striewe Steuerberater